Süwag ...starker Partner der HSG Jugendarbeit!

Denkbar knapp verpasst die D1 die BOL!

Im ersten Spiel der Qualifikation hatten wir es mit dem Gastgeber mJSG Schwalbach/Niederhöchstadt 1 zu tun. Von Beginn an zeigte sich, dass beide Mannschaften auf Augenhöhe spielten. In der Spielzeit von zwei mal zehn Minuten ging es hin und her. Leider stand uns zum Torerfolg mehrmals der Pfosten im Weg und drei vergebene 7-Meter. Wir unterlagen sehr unglücklich mit 11:8, hier wäre ein Sieg oder ein Unentschieden gerecht gewesen.

Mit der JSG Gonzenheim/Obereschbach 1 der mit 5 oder 6 Auswahlspielern anreiste, spielten wir gleich im zweiten Spiel gegen den Turnierfavoriten. Hier wollten wir solange wie möglich dagegen halten. Doch leider konnten sie uns mit einem schnellen Überlaufspiel gleich den Zahn ziehen. So endete das Spiel doch sehr deutlich mit 17:6.

In den letzten beiden Spielen zeigten wir dann, dass wir uns zurecht für die BOL Qualifikation angemeldet hatten. In den ersten Minuten konnte der TV Eltville bis zum 5:4 noch mithalten. Doch wir übernahmen immer mehr das Spielgeschehen und setzten uns Tor um Tor ab, Endstand 15:8 für die HSG.

Im letzten Spiel war die SG Wehrheim/Oberenhain der Gegner, Trainer Lukas wechselte einmal komplett durch und Basti meinte, dass dies wohl „eine Fantasieaufstellung“ sei. Zu Beginn des Spiels hatte er auch Recht, es lief kaum etwas zusammen, wir lagen 1:4 zurück. Als Lukas dann gleich 3 Spieler wechseln wollte, gaben die anderen plötzlich Gas und schafften bis zur kurzen Pause noch die 5:4 Führung. In der zweiten Halbzeit hatte der Gast dann nichts mehr dagegen zu setzten. Emil hielt das Tor sauber und so gingen wir mit 13:4 als Sieger vom Feld.

Heute konnte sich unsere D-Jugend nicht für die Bezirksoberliga qualifizieren, sie wäre jedoch mehr als verdient gewesen. Nichtsdestotrotz sind Lukas und ich über die gezeigten Leistungen sehr zufrieden. Das honorierten auch die mitgereisten Eltern mit viel Beifall.

Jetzt müssen wir am kommenden Samstag den 25.5. in der BL-A Qualifikation antreten. Beginn ist um 14 Uhr in der Altkönigsporthalle in Steinbach.

Es spielten: M. Cremer(Tor,5), C. Gmelin(2), B. Schefter(3), C. Becker(4), C. Hecker(3), L. Piossek(4), F. Fischer, F. Hoff(3), T. Kirchhoff(1), J. Spory, L. Francois(11), B. Dvorak(4), P. Krause(2), L. Fahnenbrock, E. Spory(Tor) und A. Pavlovic

HP

nuLiga Tabelle 1. Mannschaft

nuLiga Tabelle 2. Mannschaft