Süwag ...starker Partner der HSG Jugendarbeit!

Jugend

Wieder eine C-Jugend

Nach einem Jahr Pause stellt die HSG für die kommende Saison wieder eine C-Jugend aus den Jahrgängen 2005 und 2006. Nachdem es zum Ende der letzten Saison nicht klar war, ob sich überhaupt genug Spieler finden, hat sich jetzt ein kleiner aber feiner Kader gebildet. Neuzugänge, ob erfahren oder nicht, werden natürlich jederzeit herzlich aufgenommen.

Seit Ostern bereiten sich die Jungs auf die neue Saison in der Bezirksliga B vor. Trainiert wird die Mannschaft von Leon Paul, der von Mathias Brand als CO-Trainer unterstützt wird. Melanie Kieser als Betreuerin vervollständigt das Team.

In den ersten Wochen steht nun insbesondere Konditionstraining und Technik im Vordergrund. Gegen die zeitgleich trainierende B-Jugend werden bereits erste Spiele ausgetragen. In den Sommerferien finden gemeinsame Übungseinheiten beider Mannschaften und am letzten Feriensamstag ein ganztägiges Handballcamp statt. Bevor die neue Saison am 01. September 2019 startet, wird die Mannschaft noch zwei Turniere spielen und einen gemeinsamen Überraschungstag verbringen.

Die Mannschaft hofft, ein Wörtchen in der neuen Saison mitzureden und die HSG mit viel Spaß am Handball würdig zu vertreten.

MB

Denkbar knapp verpasst die D1 die BOL!

Im ersten Spiel der Qualifikation hatten wir es mit dem Gastgeber mJSG Schwalbach/Niederhöchstadt 1 zu tun. Von Beginn an zeigte sich, dass beide Mannschaften ...............

"ein gutes Spiel zum Saisonfinale"

Wir fuhren am letzten Spieltag zum Tabellenführer und designierten Meister nach Bad Camberg. Alle wollten noch mal ein gutes Spiel zeigen und das klappte auch. ..............

Internes Duell Teil 2!

Im letzten Spiel dieser Saison kam es zum internen Duell gegen die E1. Das Spiel fand schon freitags in unserer Trainingszeit statt. Leider sagten einige Spieler mittags...............

Ein gutes Spiel wurde leider nicht belohnt!

Nachdem bisher die Rückrunde sehr frustrierend mit nur einem Punktgewinn und teils hohen Niederlagen verlaufen war, wollten unsere Jungs und Mädels im ........

Nach holprigem Start, verdienter Sieg!

Hoch motiviert gingen wir in das letzte Heimspiel der Saison, zu Gast war die Mannschaft Langenhain/Breckenheim 2 ak. Die Anfangsphase war geprägt .............

Und wieder mal treffen alle eingesetzten Spieler!

Im letzten Spiel gegen eine nicht ak-Mannschaft, war die TSG Eddersheim zu Gast in unserer Halle. Von der Tabellensituation her war klar, wer der Favorit sein würde. ..........

Überzeugende Leistung!

An diesem Sonntagmorgen (sehr früh) machten wir uns zum letzten Auswärtsspiel der E1 in dieser Saison, auf den Weg nach Naurod. Dort war der Tabellen fünfte Auringen unser Gastgeber. ...............