Süwag ...starker Partner der HSG Jugendarbeit!

Und wieder mal treffen alle eingesetzten Spieler!

Im letzten Spiel gegen eine nicht ak-Mannschaft, war die TSG Eddersheim zu Gast in unserer Halle. Von der Tabellensituation her war klar, wer der Favorit sein würde. Wir auf dem ersten Platz und der Gast auf dem letzten Platz. Doch muss natürlich erst jedes Spiel, gespielt werden.

Wir legten gleich los wie die Feuerwehr, die Abwehr stand abermals sehr sicher und ließ kaum eine Möglichkeit der Gäste zu. Wir dagegen nutzten gleich unsere Möglichkeiten und gingen schnell mit 4:0 in Führung. Jetzt gelang dem Gast auch ein Tor 4:1. Wir spielten unbeirrt weiter, im Angriff war viel Bewegung drin und so vielen weiter Tore für uns 5:1, 7:1,10:1. Zur Pause führten wir komfortabel mit 12:4 (132:8 Torpunkten).

Im zweiten Abschnitt machten wir da weiter wo wir aufgehört hatten. Wir legten Tor um Tor und auch bei den Torschützen nach 14:4,17:5 und 21:6. Leider dachten jetzt alle dass wir keine Abwehr mehr machen müssten. Und so standen in den letzten Minuten der Gegner immer öfter frei vor unserm Tor und so erzielten sie auch die letzten Tore des Spiels. Wir gewannen zwar deutlich mit 21:11 (336:55 Torpunkte), doch gefielen mir die Nachlässigkeiten in der Abwehr in den letzten Minuten gar nicht.

Durch den Sieg gegen Eddersheim stehen wir zwei Spieltage vor Saison Ende schon als Sieger der Bezirksliga Gruppe 4 fest. Die JSGmE Hattersheim/Sindlingen/Zeilsheim ist zwar Punkt gleich, doch im direkten Vergleich gewannen wir bei ihnen höher als sie bei uns. Heimspiel hatten wir 80:91 verloren, im Rückspiel siegten wir mit 234:88 Torpunkten.

Es spielten: M. Cremer(Tor,2), J. Schwall(3), P. Köhler(1), S. Mandl(1), F. Mildenberger(1), P. Givsan(1), B. Mandl(2), F. Fischer(1), T. Kirchhoff(1), A. Pavlovic(1), J. Spory(1), L. Francois(1), B. Dvorak(1), P. Krause(2), L. Fahnenbrock(1) und E. Spory(Tor,1)

HP