Sieg und Niederlage der E2

Am letzten Spieltag sah man wieder einmal wie Sieg oder Niederlage eng beieinander liegen. Heute griff ich auf mehrere Spieler der E1 zurück, da unter der Woche viele der E2 Spieler absagen mussten. Mit 16 Spielern gingen wir in die Partie.

Das Spiel war von Beginn an etwas zerfahren. Der Gast ging mit 0:2 in Führung bevor wir unser erstes Tor beisteuern konnten. Der erste Abschnitt zeichnete sich im Auslassen von Tormöglichkeiten auf unserer Seite aus. Spieler, die noch beim Spiel davor sichere Torschützen waren, schwächelten etwas im Abschluss. Über 3:3, 5:5 und 8:5 ging es dann mit 9:8 (45:48 Torpunkte) in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit hatten dann beide Mannschaften so ihre Probleme mit dem Toretreffen. Es wurden sich auf beiden Seiten genug Tormöglichkeiten erspielt, doch wurde entweder vorbeigeworfen oder die Torleute zeigten was sie können. Es vielen je nur noch zwei Tore. Und so endete das Spiel zwar 11:10 für uns, doch weil Oberursel sieben und wir nur sechs Torschützen hatten verloren wir mit 55:70. Mit einem weiteren Tor auf unserer Seite (12:10) hätten wir das Ergebnis (72:70 Torpunkte) wieder auf den Kopf gestellt. Die Möglichkeiten waren zuhauf vorhanden.

Nichts desto trotz bin ich mit den Leistungen der Kinder hoch zufrieden und mit dem dritten Platz in der Tabelle sowieso.

Es spielten: M. Cremer(Tor,1), B. Schefter(2), M. Lehmann, B. Mandl, S. Campos, H. Hock, W. Lüling, B. Schmidt, L. Schultheiß, L. Piossek(2),C. Jansen(1), P. Krause(1), J. Henrich, C. Becker(4), L. Fahnenbrock und A. Pavlovic

HP