Zerfahrener Saisonausklang

Zum letzten Spiel der Saison traten unsere Jungs in Oberursel an. Der Gegner stand in der Tabelle punktgleich direkt hinter uns und so musste mindestens ein Unentschieden erreicht werden.

Schon die Anreise über zugeschneite Straßen am frühen Sonntagmorgen verlief äußerst spannend durch Eis und Schnee. Diese Spannung hielt das ganze Spiel über an.

Wir gingen zwar mit 1:0 in Führung, mussten dann aber die ganze erste Halbzeit einem Rückstand hinterherlaufen. Wir vergaben etliche Chancen teilweise freistehend vor dem Tor und der Oberurseler Tormann hatte einen guten Tag erwischt. Unsere Abwehr stand manchmal gut sortiert und sicher, manchmal aber auch mit riesigen Löchern im Abwehrverbund. Mit 9:10 ging es in die Pause. Nach Wiederanpfiff schienen wir konzentrierter zu Werke zu gehen und setzten uns auch gleich mit zwei Toren ab. Doch leider hielt diese Phase nicht lange an und wir leisteten uns wieder viele Fehler. Trotz vieler gehaltener Bälle von Pablo gelangte Oberursel relativ leicht wieder in Front. Zum Ende hin erwachte dann endlich der bekannte Kampfgeist unserer Jungs und es konnte zum Schluss das nötige Unentschieden mit 19:19 erreicht werden.

In der Abschlusstabelle stehen unsere Jungs auf Platz 6 im sicheren Mittelfeld. Nach den Osterferien trennen sich jetzt wieder einige Wege. Der Jahrgang 2005 wandert hoch in die C-Jugend und aus der E-Jugend kommt der Jahrgang 2007 nach. Die Saison war spannend mit vielen guten Spielen aber auch einigen verschenkten Punkten.

Vielen Dank von allen Eltern an Lukas, das Trainerteam und Oihana.

MB